Glühendheiße Gesteinsmassen befinden sich im Erdinneren und drängen unter Druck nach oben.

Weinfelder Maar: Die ehemalige Pfarrkirche von Weinfeld ist die landschaftsprägende Kirche des an der Pest im 16. Jahrhundert untergegangenen gleichnamigen Dorfes.

Im Unterschied zum kreisrunden See des benachbarten Holzmaars, ist das Dürre Maar seit seiner Entstehung vor etwa 20.000 Jahren zunehmend verlandet. 

Ein Maarvulkan schuf diesen weiten Talkessel mit einem Durchmesser von etwa 1,5 Kilometern.