Herzlich Willkommen im Naturschutzgebiet Immerather Maar! 

Ein romantisches Dorf – ein idyllischer See? Vor rund 45.000 Jahren unvorstellbar!

Zwei Vulkanausbrüche schufen einen Berg, wo vorher keiner war. Das erste Mal vor etwa 32 Millionen Jahren: Aufsteigendes Magma bahnt sich seinen Weg durch Schiefer-, Kalk- und Sandsteinschichten nach oben und reißt mit ungeheurer Kraft Gesteinsblöcke mit sich.

Bei den nur wenige Wochen dauernden Aktivitäten des Bausenbergvulkans baute sich ein Schlackenkegel auf. 

Der Abbau von vulkanischem Material am Dachsbusch fraß sich immer tiefer in den alten Schlackenkegel.

Seite 1 von 2