9 Gleitfalte: Eis im Vulkan!

Der Abbau von vulkanischem Material am Dachsbusch fraß sich immer tiefer in den alten Schlackenkegel.

Es ermöglicht uns einen Einblick in die vulkanische und klimageschichtliche Vergangenheit. Die vulkanischen Schichten zeigen, wie sie während einer Kaltzeit vor etwa 150.000 Jahren durch den Wechsel von Tauen und Gefrieren ins Rutschen gerieten.

Vor weiterem Abbau braucht sich der Dachsbusch nicht zu fürchten, denn das Gebiet steht heute unter Naturschutz. Folgen Sie dem beschilderten Weg rechts hinauf zur Gleitfalte, wo Sie weitere Informationen erwarten.

Auf dem Rückweg können Sie einen einzigartigen Ausblick auf den Wehrer Kessel genießen, ein vulkanisches Einbruchsbecken (Caldera) sowie die Vulkanbauten des Tiefenstein und Meirother Kopfes hinter dem Ort Wehr ausmachen.

Medien

Karte zu Gleitfalte