Ulmen Heißsporn

Das Ulmener Maar ist mit seinen 10.900 Jahren der jüngste Vulkan Deutschlands. 

Betrachtet man die gesamte Erdgeschichte als Zeitraum von 24 Stunden, so ist erst ein Augenblick vergangen, seitdem hier glühend heißes Magma aus einer Tiefe von etwa 60 Kilometern aufstieg. Was sich zunächst langsam und träge seinen Weg bahnt, wird urplötzlich hochexplosiv! Sobald das Magma aus dem Erdinneren auf Grundwasser trifft, kommt es zu äußerst heftigen Explosionen, bei denen das Wasser schlagartig verdampft.

Audiodateien zum Ulmener Maar:

Für Erwachsene:


Für Kinder & Jugendliche:

Die extremen Druckwellen dieser Explosionen zerrütten das umgebende Gestein, welches entlang des Explosionsschlotes ausgeworfen wird und an der Oberfläche einen ringförmigen Wall aus vulkanischen Lockergesteinen (Tephra) auftürmt.

In den in der Tiefe freigesprengten Hohlraum brechen die darüber lagernden Gesteinsschichten ein und der typische Maartrichter entsteht. Als sich die Situation beruhigt beginnt die Füllung des Kraters durch Niederschlags- und Grundwasser. Es bildet sich ein Maarsee. Charakteristisch für Maare ist, dass sie stets in die Landoberfläche eingesenkte Hohlformen darstellen. Jenseits der Kirche, wenige Meter entfernt von hier, sind die Schichten der beim Ausbruch ausgeworfenen Gesteine gut zu erkennen. 


Willkommen

Der nationale Geopark Laacher See und der Natur- und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel lädt Besucher zu einer Entdeckungstour auf der 280 km langen „Deutschen Vulkanstraße“ ein.

Die ausgeschilderte Ferien- und Erlebnisstraße verbindet 39 erschlossene geologische, kulturhistorische und industriegeschichtliche Sehenswürdigkeiten rund um das
Thema Eifelvulkanismus.

Dabei eröffnet sich dem Besucher eine Vielfalt an vulkanischen Überresten wie Maare, Schlackenkegel, Lavaströme, Dome und zahlreiche sprudelnde Quellen. In Museen, Infozentren und Bergwerken wird das feurige Naturerbe anschaulich und 
allgemeinverständlich aufbereitet. 

Kontaktinfo

Vulkanregion Laacher See

Kapellenstraße 12
56651 Niederzissen

Telefon.: +49 (0)2636 194 33

E-Mail:
info(a)vulkanregion-laacher-see.de

Internet:
http://www.vulkanregion-laacher-see.de

Mehr...

Sie haben Fragen zur deutschen Vulkanstraße, möchten Ihren Aufenthalt im Vulkanland / Eifel planen dann nutzen Sie unser Kontaktformular. Klicken Sie einfach im Menü auf Kontakt. Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich beantworten.

 Flyer "Deutsche Vulkanstraße" 
 [hier klicken] 

Partner

Vulkanregion Laacher See
Kapellenstraße 12
56651 Niederzissen
Telefon.: +49 (0)2636 194 33
E-Mail: tourist(a)brohltal.de
www.vulkanregion-laacher-see.de

Natur- & Geopark Vulkaneifel GmbH
Mainzer Str. 25
54550 Daun
Telefon: +49 (0)6592 933 203
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.geopark-vulkaneifel.de

VULKANPARK GmbH
Rauschermühle 6
56637 Plaidt
Telefon: +49 (0) 2632 98 75 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.vulkanpark.com

MEHR ERFAHREN?

Wir senden Ihnen gerne ein Info-Paket zu, damit Sie alle Details zur Vulkanstraße erhalten.

zum Kontaktformular