Vulcano-Infoplattform

Hätten Sie gewusst, dass sich im gesamten Gebiet der Eifel mehr als hundert vulkanische Erhebungen zählen lassen?

Die Hohe Acht (747 Meter) und der Ernstberg (699 Meter) ragen dabei am weitesten über die Landoberfläche hinaus. Der Aussichtsturm „Vulcano-Infoplattform“ bietet ein herrliches Panorama. Was wir heute als flaches Hochplateau sehen, ist der Rest eines Gebirges, das gewaltige Erdkräfte einst hochgestellt und gefaltet hatten. Doch auch ein Gebirge währt nicht ewig, Jahrmillionen haben an ihm gezehrt und ließen schließlich nur noch eine Hochebene übrig. Dann kam die Zeit der neuen Gipfel - Die Zusammenschiebung und Auffaltung der Alpen versetzte auch die Eifel in Unruhe: In der Erdkruste entstanden Störungszonen, an denen Magma aufsteigen konnte. Vulkane der Eifel bildeten sich über dem alten Gebirgsrumpf.

In zwei großen Phasen durchsiebten vulkanische Erscheinungen die Eifel und hinterließen Tuffe, Basalte und Aschen, die wir heute als Erhebungen in der Landschaft finden. Auch der Basalt der Steineberger Ley, auf dem die Vulcano-Infoplattform steht, ist der Rest eines Vulkanschlotes, der sich frech als Gipfel auf das alte Gebirge setzte.


Willkommen

Der nationale Geopark Laacher See und der Natur- und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel lädt Besucher zu einer Entdeckungstour auf der 280 km langen „Deutschen Vulkanstraße“ ein.

Die ausgeschilderte Ferien- und Erlebnisstraße verbindet 39 erschlossene geologische, kulturhistorische und industriegeschichtliche Sehenswürdigkeiten rund um das
Thema Eifelvulkanismus.

Dabei eröffnet sich dem Besucher eine Vielfalt an vulkanischen Überresten wie Maare, Schlackenkegel, Lavaströme, Dome und zahlreiche sprudelnde Quellen. In Museen, Infozentren und Bergwerken wird das feurige Naturerbe anschaulich und 
allgemeinverständlich aufbereitet. 

Kontaktinfo

Vulkanregion Laacher See

Kapellenstraße 12
56651 Niederzissen

Telefon.: +49 (0)2636 194 33

E-Mail:
info(a)vulkanregion-laacher-see.de

Internet:
http://www.vulkanregion-laacher-see.de

Mehr...

Sie haben Fragen zur deutschen Vulkanstraße, möchten Ihren Aufenthalt im Vulkanland / Eifel planen dann nutzen Sie unser Kontaktformular. Klicken Sie einfach im Menü auf Kontakt. Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich beantworten.

 Flyer "Deutsche Vulkanstraße" 
 [hier klicken] 

Partner

Vulkanregion Laacher See
Kapellenstraße 12
56651 Niederzissen
Telefon.: +49 (0)2636 194 33
E-Mail: tourist(a)brohltal.de
www.vulkanregion-laacher-see.de

Natur- & Geopark Vulkaneifel GmbH
Mainzer Str. 25
54550 Daun
Telefon: +49 (0)6592 933 203
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.geopark-vulkaneifel.de

VULKANPARK GmbH
Rauschermühle 6
56637 Plaidt
Telefon: +49 (0) 2632 98 75 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.vulkanpark.com

MEHR ERFAHREN?

Wir senden Ihnen gerne ein Info-Paket zu, damit Sie alle Details zur Vulkanstraße erhalten.

zum Kontaktformular