Logo - Tourist-Info Rauschermühle

Das Vulkanpark Infozentrum zwischen den beiden Orten Plaidt und Saffig ist Ihre erste Anlaufstelle für die Reiseplanung, aber auch für die wesentlichen Informationen über den Eifelvulkanismus und 7.000 Jahre Gesteinsabbau in der Region.

Wissenschaftlich fundiert und modern aufbereitet bietet das Vul-kanpark Infozentrum alles Wichtige für einen perfekten Start in die Welt der Eifelvulkane.

Am Anfang war das Feuer: Auf großen Leuchtbildern und mit eindrucksvollem Filmmaterial wird die heiße Entstehungsgeschichte der Osteifel wieder lebendig. Original Exponate wie z. B. eine Basalt-bombe zeigen die gesamte Palette vulkanischer Gesteine.

In der Ausstellung „Archäologie & Technikgeschichte“ kann der Besucher tief in die Abbaugeschichte von Basalt und Tuffstein eintauchen, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Ein 3D-Bodenbild lässt sie bildlich in die Stollen der Steinbrüche blicken. Von der Römerzeit über das Mittelalter bis in die Neuzeit dreht sich alles um die wertvollen vulkanischen Rohstoffe. Leuchtbilder und Mühlsteine animieren zum Mitmachen während nebenan ein alter Römer schläft.

Im Steinerlebnisgarten direkt hinter dem Vulkanpark Infozentrum können vulkanische Gesteine mit allen Sinnen erlebt werden. Hören Sie hinein in einen Summstein, fühlen Sie das unglaubliche Gewicht einer Basaltbombe und machen Sie selber Musik auf einem großen Stein-Xylophon.

Planen Sie für Ihren Besuch im Vulkanpark Infozentrum Plaidt/Saffig ca. 1,5 bis 2 Stunden ein.

Adresse
Vulkanpark Informationszentrum
Rauschermühle 6
56637 Plaidt
Tel. 02632-98750

Wissenswertes für die Ausflugsplanung

- Das Infozentrum ist barrierefrei
- Audioguides sind in Deutsch und Englisch verfügbar
- Parkplätze sind ca. 100m vom Haus entfernt


Willkommen

Der nationale Geopark Laacher See und der Natur- und UNESCO Global Geopark Vulkaneifel lädt Besucher zu einer Entdeckungstour auf der 280 km langen „Deutschen Vulkanstraße“ ein.

Die ausgeschilderte Ferien- und Erlebnisstraße verbindet 39 erschlossene geologische, kulturhistorische und industriegeschichtliche Sehenswürdigkeiten rund um das
Thema Eifelvulkanismus.

Dabei eröffnet sich dem Besucher eine Vielfalt an vulkanischen Überresten wie Maare, Schlackenkegel, Lavaströme, Dome und zahlreiche sprudelnde Quellen. In Museen, Infozentren und Bergwerken wird das feurige Naturerbe anschaulich und 
allgemeinverständlich aufbereitet. 

Kontaktinfo

Vulkanregion Laacher See

Kapellenstraße 12
56651 Niederzissen

Telefon.: +49 (0)2636 194 33

E-Mail:
info(a)vulkanregion-laacher-see.de

Internet:
http://www.vulkanregion-laacher-see.de

Mehr...

Sie haben Fragen zur deutschen Vulkanstraße, möchten Ihren Aufenthalt im Vulkanland / Eifel planen dann nutzen Sie unser Kontaktformular. Klicken Sie einfach im Menü auf Kontakt. Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich beantworten.

 Flyer "Deutsche Vulkanstraße" 
 [hier klicken] 

Partner

Vulkanregion Laacher See
Kapellenstraße 12
56651 Niederzissen
Telefon.: +49 (0)2636 194 33
E-Mail: tourist(a)brohltal.de
www.vulkanregion-laacher-see.de

Natur- & Geopark Vulkaneifel GmbH
Mainzer Str. 25
54550 Daun
Telefon: +49 (0)6592 933 203
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.geopark-vulkaneifel.de

VULKANPARK GmbH
Rauschermühle 6
56637 Plaidt
Telefon: +49 (0) 2632 98 75 0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.vulkanpark.com

MEHR ERFAHREN?

Wir senden Ihnen gerne ein Info-Paket zu, damit Sie alle Details zur Vulkanstraße erhalten.

zum Kontaktformular